Starke Frauen – Maria Callas

Über drei Oktaven reichte ihre Stimme. Ihr Repertoire umfasste 43 Partien, daneben Arien aus weiteren 34 Opern. Sie war eine der bedeutendsten Opernsängerinnen und gilt als als unerreichte „Primadonna assoluta“ des 20. Jahrhunderts.

Working-holidays für Hobbyarchäologen

Das könnte ein neuer Trend werden! Ein Luxushotel auf der Peloponnes bietet seinen Gästen seit diesem Sommer eine ganz besondere Art von Urlaub an: Sie können unter Anleitung von Fachleuten an archäologischen Ausgrabungen der historischen Stadt Messene teilnehmen.

Der Meeres Nationalpark Zakynthos

Die Insel Zakynthos ist eine Perle: Weiße, weitläufige Sandstrände, die vor steilen Felswänden flach ins tiefblaue Ionische Meer abfallen. Klar, dass hier immer Sommer Trubel herrscht. Deutsche, Briten und Holländer tummeln sich auf ihren Liegestühlen und ihre Kinder spielen sorglos im Sand. Viele wissen nicht, dass sich genau dort, wo […]

Strategie: „Blaues Wachstum“

So heißt eine Strategie der EU mit dem Ziel, dem Küsten- und Meerestourismus auf die Sprünge zu helfen und ihn noch wettbewerbsfähiger zu machen. Für Griechenland kann diese Strategie ein Sprungbrett aus der wirtschaftlich schwachen Situation, hinein in einen wirtschaftlichem Aufschwung bedeuten.

Weltkulturerbe: Die Meteora-Klöster

Östlich des Pindos-Gebirges nahe der Stadt Kalambaka in Thessalien befindet sich ein spektakuläres Kulturdenkmal. Die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannten Meteora-Klöster zählen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Griechenlands. Worin besteht die weltbedeutende Einzigartigkeit dieser Klöster?

Griechische Musik – Woher kommt die Bouzouki?

Play Bouzouki, play Bouzouki …. gia mena (Spiel Bouzouki für mich) heißt es in einem Disco Song aus den 70er Jahren. Dank diesem wurde dieses eigentümliche griechische Instrument in ganz Europa bekannt. Seither stehen Bouzoukiklänge als Synonym für traditionelle griechische Musik.