Die Top 5 griechischen Inseln zur Erkundung mit dem Boot

Griechenland ist immer natürlich eine Reise wert. Aber haben Sie schon von diesen beeindruckenden Orten gehört? In diesem Artikel möchten wir über besonders empfehlenswerte griechische Inseln informieren, die Sie ganz einfach mit einem gemieteten Boot, Segelboot oder Katamaran in Griechenland erreichen können.

Insel Zakynthos mit der Navagio Bucht

Die Insel Zakynthos ist die zehntgrößte griechische Insel und liegt im Ionischen Meer. Bei der Umfahrung der Insel mit dem Boot können Höhleneingänge von der Meeresküste aus erblickt werden. Die gesamte Insel ist umgeben von Felswänden, die teilweise steil abfallend sind. Besonders bekannt ist die Insel für die Navagion Bucht, welche von türkisfarbenem Wasser umgeben ist. Außerdem befindet sich ein gestrandetes Schiffswrack hier. Des Weiteren beheimatet die Zakynthos auch die blauen Grotten bei Kap Skinari, die man ganz einfach mit einem kleinen Boot besichtigen kann.

Die Navagio Bucht von Zakynthos

Die Insel Skiathos

Die Insel Skiathos befindet sich in der Ägäis und die Strände entlang der Küste gehören zu den schönsten Stränden Griechenlands. Skiathos ist eine sehr kleine Insel und damit nicht so bekannt. Allerdings hat die Insel circa 60 wunderschöne Strände, z.B. den Lalaria-Strand, welcher mit kristallklarem Wasser und atemberaubenden Buchten überzeugen kann. Ein Boot mieten in Griechenland und die Einzigartigkeit der Landschaft erkunden, sollte auf der Liste eines jeden Reiseliebhabers stehen. Die Insel bietet einige Möglichkeiten zum Anlegen von Booten. Auch gibt es die Möglichkeit von vielen verschiedenen Orten aus Boote, Segelboote oder Katamarane in Griechenland zu mieten.

Ein Segelboot vor der Küste von Skiathos

Die größte griechische Insel Kreta

Kreta ist der perfekte Ort für eine Bootstour bei einer Küstenlänge von circa 8250 km. Die Insel beheimatet viel Kultur und Sehenswertes und ist somit immer eine Reise wert. Von Musik, historischen Stätten bis hin zu Stränden, Schluchten und Hochebenen hat die Insel für jeden etwas zu bieten und eignet sich somit auch für Familien. Highlights der Insel sind der Elafonisi Strand mit rosa Sand und die Schlucht von Samaria mit Felswänden, die bis zu 600 m steil sind. Allerdings gibt es auch viele versteckte Buchten und goldene Strände, die mit einem Boot erreicht werden können. Einen Katamaran mieten in Griechenland hilft dabei, an Orte zu gelangen, die nicht vom Tourismus überlaufen sind.

Der Elafonisi Strand auf Kreta

Die nördlichste bewohnte Insel Griechenlands: Thassos

Thassos zählt zu den Geheimtipps, wenn es um griechische Inseln geht, die man mit dem Boot erreichen will. Außerdem ist die Insel vergleichsweise preiswert und ein eher ruhiger Ort. Ein Segelboot mieten in Griechenland und die Schönheiten der Insel erkunden, ist möglich und empfehlenswert. Einen Ort, den Sie gesehen haben sollten, sind die Lagunen der Insel Thassos, z.B. die sogenannte Giola Lagune. Dies ist ein großer Felspool direkt an der Küste und somit einfach mit dem Boot zu erreichen. Sie können auch einen Katamaran mieten und die wunderschön paradiesischen Strände auf der Insel erkunden.

Die Gialo Lagune, der Felspool von Thassos

Die Insel Hydra

Hydra befindet sich südwestlich von Athen und ist ein großer Hafenort in Griechenland. Ein Boot zu mieten lohnt sich auf dieser Insel definitiv, da man von hier aus viel vom Land erkunden kann. Besonders bewundernswert ist die Architektur der Hafenstadt. Diese findet man auch im historischen Museum der Stadt wider, welches über die Entwicklung von Hydra berichtet. Neben der Architektur hat Hydra auch eine unglaubliche Landschaft und trägt somit den Namen malerische Insel Griechenlands zu Recht. Ein Segelboot mieten in Griechenland und auch von den Angeboten des Wassersports profitieren, ist auf der Insel Hydra möglich.

Die Insel Hydra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Auch für mich gelten die Datenschutzbestimmungen: