Tipps für einen gelungen Familienurlaub in Griechenland

Wenn der nächste Familienurlaub ansteht und Sie sich nach Sonne und Meer sehnen, dann ist Griechenland die richtige Wahl. Flache Sandstrände, abwechslungsreiche Landschaften, antike Stätten und eine Menge Vergnügungsparks sorgen für Abwechslung und Spaß für die ganze Familie. Wir geben Tipps, wie man den richtigen Urlaubsort findet und zeigen, welche Regionen für Kinder besonders geeignet sind.

Warum Griechenland ideal für Familien ist

Kristallklares Wasser, unzählige antike Stätten, aufregende Vergnügungsparks und fast immer gutes Wetter machen Griechenland zu einem perfekten Urlaubsziel für die ganze Familie. Auch auf den kleineren griechischen Inseln ist die Auswahl an Unterkünften und Unterhaltungsmöglichkeit gut. Die Natur ist abwechslungsreich und lädt zu spannenden Wanderungen ein. An der nächsten Ecke wartet eine weitere Sehenswürdigkeit und an den unzähligen Stränden kann geschnorchelt, gespielt und mit dem Boot gefahren werden. Wenn es ums Essen geht, werden Ihre Kinder Griechenland lieben, denn auf dem Speiseplan stehen viele frittierte Speisen, egal ob süß oder herzhaft. Gegessen wird wegen der Hitze mittags zwischen 14 und 15 Uhr und Abendessen wird nicht vor 20 Uhr serviert. Wenn Sie mit kleinen Kindern verreisen, achten Sie darauf, sich Milchpulver von zu Hause mitzubringen, denn nur die wenigsten Supermärkte bieten welches an. Die beste Reisezeit in Griechenland ist von Mai bis Oktober. In den Sommermonaten wird es meist über 30 Grad heiß und nur auf den griechischen Inseln ist es dann mit einem lauen Seewind noch erträglich.

Griechenland mit Kindern bereisen – hilfreiche Tipps

Esel bei Lentas an der Südküste von KretaDie Griechen sind ein kinderliebes Volk und die Auswahl an Urlaubsorten in Griechenland ist groß. Auf der Suche nach der richtigen Region achten Sie vor allem bei den griechischen Inseln darauf, dass es gute Fähren und Flugverbindungen gibt. Nichts ist nervenaufreibender als lange Wartezeiten auf die nächste Fähre oder unendlich lange Flugrouten mit Umsteigeverbindungen. Die Auswahl an Stränden ist lang, doch viele davon bestehen aus kleinen Kieseln und nicht aus Sand. Der Strand, den Sie sich für Ihren Urlaub aussuchen, sollte flach ins Meer abfallen und aus Sand bestehen, so können die Kinder gefahrlos ins Wasser gehen und Sandburgen am Strand bauen. Suchen Sie sich einen Ort aus, der mit Touristen nicht überlaufen ist, aber auch noch genügend Abwechslung bei der Verpflegung und bei den Unterhaltungsmöglichkeiten bietet, sonst wird es für die Kinder schnell langweilig. Für die Sicherheit ist es unerlässlich, dass sich ein Krankenhaus oder ein Ärztezentrum in der Nähe befindet und wenn Sie mit dem Mietwagen unterwegs sind, achten Sie auf gut ausgebaute Straßen, damit der Ausflug nicht zur Rüttelpartie wird.

Beliebte Freizeitparks

Freizeitparks gibt es in Griechenland unzählig viele, wobei ein paar davon besonders gut für den Familienurlaub geeignet sind. Der Allou! Fun Park in Athen zum Beispiel bietet unzählige Achterbahnen, eine Schiffsschaukel, Wildwasserfahrten und einen Free-Fall-Tower an. Darüber hinaus ist er fußläufig von der Akropolis erreichbar, falls den Kindern die antike Stätte dann doch irgendwann zu langweilig wird. Ebenfalls schön und auch für kleinere Kinder geeignet ist der Dinosaurier-Park auf Kreta. Hier sind 50 lebensgroße Dinosaurier und Fossilien zu bestaunen, ebenso wie ein 5D und 7D Kino. Sind Ihre Kinder Wasserratten, dann gehen Sie in den Faliraki Wasserpark auf Rhodos. Dies ist der größte Wasserpark in Griechenland und lockt mit vielen Wasserrutschen, Wasserspielen, Pools, einem Piratenschiff und ein paar Whirlpools zum Entspannen für die Eltern. Einer der größten Vergnügungsparks in Griechenland findet sich in Thessaloniki. Hier herrscht das ganze Jahr über Volksfeststimmung und ist mit über 30 verschiedenen Fahrgeschäften geeignet für alle Altersklassen. Und wer zwischendurch Abstand zum Trubel braucht, der kann im integrierten botanischen Garten spazieren gehen und entspannen.

Ausgewählte Urlaubsregionen: Kreta lässt keine Wünsche offen

Die markanten roten Säulen des Palast von Knossos.Eine Reise nach Kreta lässt für die Familie keine Wünsche offen. Gute Verkehrsverbindungen und Hotels, viele Sandstrände und Unterhaltungsmöglichkeiten. Der Strand von Elafonissi besteht aus feinem Sand und fällt flach ins Meer herab. Hier finden sich auch zwei große Aquarien, die zu den modernsten Europas gehören und der bereits erwähnte Dinosaurier-Park. Wer mit den Kindern wandern gehen möchte, der kann eine Wanderung zum Palmenstrand von Preveli vornehmen. Sie ist mit 8 Kilometern hin- und zurück einfach zu bewältigen und auf dem Weg zum Strand kann man viele Tiere wie Ziegen, Geckos und Schildkröten entdecken.

Rhodos für kleine Archäologen

Rhodos dagegen lockt mit zahlreichen antiken Stätten wie die Burgruine Monolithos, die einen tollen Blick auf das Meer bietet. In Afandou befindet sich der schönsten der 42 Strände von Rhodos. Das Wasser ist glasklar und strahlt in einem türkisblau. Ein besonderes Highlight finden Sie im Tal der Schmetterlinge. Die 5 Kilometer lange Schlucht wird jedes Jahr von Juni bis September mit Tausenden von bunten Schmetterlingen bevölkert. Doch auch außerhalb dieser Saison ist die Schlucht besonders schön, da hier immer ein kühler Wind weht und sich zwischen den orientalischen Amberbäumen auch zahlreiche kleinere Wasserfälle in das Tal ergießen.

Kos für all-inclusive Liebhaber

Wenn Sie mit den Kindern gerne einen all-inclusive Urlaub genießen, dann sind Sie auf der Insel Kos richtig. Hier tummeln sich viele 3 bis 5 Sterne Hotels und die zahlreichen Strände der Insel laden zum Baden und Verweilen ein. Zudem gibt es zwei Wasserparks, eine Burg und viele andere antike Stätten. Ein Highlight ist die heiße Thermalquelle, in der Sie sich bei 49 Grad Wassertemperatur an kühleren Tagen aufwärmen können. Für alle Pferdeverrückten findet sich in Marmari ein toller Reitstall, wo selbst Reitanfänger den Strand hoch zu Ross erkunden können, während sich der eher autobegeisterte Teil der Familie im nahe gelegenen Gokart Center austoben kann.

Griechenland: Erschwinglicher Urlaub für die ganze Familie

Griechenland ist abwechslungsreich, kinderlieb und gastfreundschaftlich. Die Wege zur nächsten Sehenswürdigkeit sind nie lang und die Auswahl an schönen Stränden ist schier endlos. Das alles macht das Urlaubsgebiet im Mittelmeer so beliebt und ist daher optimal für einen Familienurlaub geeignet. Darüber hinaus müssen Sie für die Reise nicht zu tief in den Geldbeutel greifen, da Griechenland weder extrem günstig noch völlig überteuert ist. In den Haupttouristengebieten sind die Preise meist am höchsten, doch zum Glück gibt es viele kleinere Orte und Inseln, die ebenso viel zu bieten haben und entsprechend günstiger sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Auch für mich gelten die Datenschutzbestimmungen: