Was ist Moustalewria?

Moustalewria ist eine Creme aus frischem Traubensaft. Diese Weincreme Moustalewria hat eine sehr lange Tradition in Griechenland. Und jetzt zur Zeit der Weinlese in Griechenland freuen sich viele meiner Landsleute schon sehr auf diese Süßspeise.

Die Weincreme MoustalewriaZutaten für die Zubereitung von Moustalewria

(für 7 Portionen in kleinen Schalen)

6 oder 7 Gläser frischen Traubensaft

1 Glas Mehl

3 Löffel Zucker

ein wenig geriebener Zimt

ein wenig grob geschnittene Waldnüsse oder ein wenig geröstetes Sesam

Zubereitung von Moustalewria

Wir gießen 4 Gläser mit dem frischen Traubensaft in einen Topf. Wir wärmen ihn auf mittlere Temperatur auf. In einem Schüssel verrühren wir das Mehl zusammen mit dem übrigen beiden Gläser Traubensaft.

Sobald der Topf mit dem Traubensaft zu dampfen beginnt, gießen wir die Mehl-Traubensaft-Mischung dazu. Wir rühren den Inhalt stetig mit einem großen Holzlöffel. Wir geben den Zucker dazu, wobei wir fleißig weiterrühren.

Nach insgesamt maximal 45 Minuten sachten Köchelns und regelmäßigem Umrühren, wird der Brei in Ihrem Topf schön cremig sein. Daran erkennen Sie, dass die Moustalevria fertig ist.

Wir füllen die Moustalewria in kleine Schalen und bestreuen sie vor dem Servieren noch mit Zimt, Waldnüssen oder Sesam. Die nicht am gleichen Tag benötigte Mustalewria, sollten Sie nach dem Abkühlen im Kühlschrank aufbewahren.

Viel Spaß wünsche ich Ihnen bei der Zubereitung dieser Weincreme, guten Appetit!

 

pixelstats trackingpixel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Was ist Moustalewria?”