Griechische Liköre

In Griechenland wird eine ganze Reihe von Likören hergestellt, deren Ursprung zum Teil bis auf die Byzantinische Zeit und auf die Zeit der venezianischen Herrschaft zurückgeht. Hier im Griechenlandreise-Blog möchten wir Ihnen ein kleine Auswahl dieser traditionellen Liköre vorstellen.

Traditionelle Liköre aus GriechenlandZu den bekanntesten griechischen Liköre gehören der Fatourada aus Kythira, der Kitro aus Naxos, der Tentoura aus Patra, das Koum-Kouat aus Korfu und der Likör „Mastixa Chiou“. Zur Herstellung dieser Liköre werden Früchte, wie Zitrone, Orangen, Mandarinen, Kirschen und Gewürze, wie Nelken und Zimt verwendet. Sie geben dem Alkohol ihr Aroma, so dass geschmacklich die unterschiedlichsten Liköre entstehen. Diese kann man dann entweder klassisch pur auf Eis genießen. Oder man nimmt sie als Basis für einen leckeren Coctail.

„Fatourada“ aus Kythira (Φατουράδα Κυθήρων)

Fatourada ist ein Likör aus Tsipouro (einem Tresterschnaps) , Extrakten von Orangenschalen, Zimt und Gewürzen. Der Name ist italienischer Herkunft und bedeutet die „hergestellte/gemachte“.  Traditionell wurde Fatourada nämlich schon zu Zeiten der venezianischen Herrschaft von den reichen Familien der Insel hergestellt.

„Kitro Naxou“ aus Naxos (Κίτρο Νάξου)

Der Likör „Kitro Naxou“ wird ausschließlich auf der kykladischen Insel Naxos produziert. Zur Herstellung werden Blätter des Zedratbaumes in Alkohol eingelegt. Der Zedratbaum ist eine besondere, sehr alte griechische Zitronensorte, die auch “Zitronat-Zitrone“ genannt wird. Zum Destillat wird Wasser, Zucker und Pflanzenfarbstoff hinzugefügt. Die erste Destillerie wurde im Jahr 1896, im Dorf Chalki von Markos Ballindras geöffnet und damals konnte sie u.a. nach Russland, Ägypten, USA exportieren. Heute kann man den Likör nur noch auf der Insel finden, da es für den Export nicht genug Zedratbäume gibt.

„Tentoura“ aus Patra (Τεντούρα Πατρών)

Tentoura ist ein traditioneller Likör der Stadt Patra. Der Likör ist schwarz, sehr süß und sehr stark. Der Name stammt aus dem Lateinisch „tinctura“ und bedeutet „Destillat“. Tentoura wird nämlich aus dem Extrakten von Rum oder Brandy hergestellt, die mit verschieden Gewürzen – meist Zimt und Nelken – aromatisiert werden. Die Produktion kann bis zum 15. Jh. n. Chr., der Zeit der venezianischen Herrschaft, zurückverfolgt werden.

„Mastix Chiou“ (Λικέρ „Μαστίχα Χίου“)

Der berühmte Likör „Mastix Chiou“ wird ausschließlich auf der Insel Chios aus einem Mastix-Destillat unter Zusatz von Zucker und reinen Alkohol hergestellt. Informationen, darüber was genau „Mastix überhaupt ist, wo es vorkommt und für was es noch verwendet werden kann, finden Sie hier bei uns im Griechenlandreise-Blog unter „Was ist Mastix?“.

pixelstats trackingpixel

Dein Kommentar


*