Solaranlagen in Griechenland – Praxis

In den letzten beiden Beiträgen habe ich über die extrem guten Voraussetzungen für Solaranlagen in Griechenland und den theoretischen Gesetzesrahmen berichtet. In diesem Artikel hier berichte ich über die tatsächliche Situation bei der Realisierung von Solarprojekten in Griechenland.

Solaranlagen in Griechenland – Theorie

In einem vorherigen Beitrag habe ich über die klimatischen Voraussetzungen und den gesellschaftlichen Willen für den Bau neuer Solaranlagen in Griechenland geschrieben. Hier stelle ich Ihnen das für die Errichtung dieser Anlagen notwendige Genehmigungsverfahren vor.

Spargel aus Griechenland

Der Spargel ist sowohl wegen seiner pharmazeutischen Eigenschaften als auch wegen seines dezenten, aber unverwechselbaren Geschmacks sehr beliebt. Im Vergleich zu anderen Europäern konsumieren besonders die Deutschen überdurchschnittliche Mengen dieses Gemüses. In Deutschland werden im Frühling daher viele Tonnen Spargel verkauft.

Fastenzeit vor dem Ostersonntag

Die Fastenzeit vor dem Ostersonntag in Griechenland teilt sich in zwei Fastenperioden, die sich mit dem Osterfest verbinden lassen. Hierzu spricht man in Griechenland von der vierzigtägigen Fastenzeit und von der Fastenzeit der Karwoche, für die der Karsonntag den Höhepunkt des griechischen Osterfestes darstellt.

Solar-Anlagen in Griechenland

Griechenland ist allen Europäern als das meisten übers Jahr überdurchschnittlich sonnige Land im Südosten Europas bekannt. Es gilt daher als ein favorisiertes Urlaubsziel. Der Tourismus als traditionelle Einnahmequelle der griechischen Wirtschaft sollte durch zusätzliche staatliche und private Einkünfte ergänzt werden. Hierbei soll Griechenland ein wichtiger Produzent in der Versorgung mit […]

Das heilige Osterlicht

Genau um Mitternacht von Karsamstag zum Ostersonntag empfängt der Priester im Altar der Kirche das heilige Osterlicht, welches er dann an die Gläubigen weitergibt. Dazu singt der Priester traditionell „Sehen Sie und empfangen Sie das heilige wahre Licht, das nie untergeht, der Jesus ist auferstanden“. Die orthodoxen Christen verteilen das […]

Das Ostergrab am Karfreitag

Nach dem Färben der roten Ostereier, tief in der Nacht vom Kardonnerstag auf Karfreitag versammeln sich junge und ältere Frauen in der Kirche, um das „Grab des Jesus“ mit Blumen zu schmücken. Dieses symbolische Grab,

Griechisches Ostern

Die orthodoxe Kirche erlebt in Ihrer langjährigen Tradition das Osterfest als das bedeutendste Ereignis des kirchlichen Kalenderjahres. Für die Griechen – und insbesondere für die griechisch-orthodoxen griechischen Gläubigen – ist Ostern eines der wichtigsten Feste. Es wird mit intensivem religiösem Gefühl und Ergreifung gefeiert. In Griechenland aber wird das Osterfest […]

Die Minoer auf Kreta

Minoer waren die Bewohner auf der Insel Kreta, die die erste Hochkultur im europäischen Raum bildeten. Minoer sind nicht ein durch die Geschichte genau umrissenes Volk, sondern man verbindet vielmehr einen geschichtlich-archäologischen Terminus mit diesem Begriff. Obwohl man mit dem Begriff „Minoer“ die antiken Vorfahrer der zeitgenössischen Einwohner von Kreta […]

Die Geschichte der roten Ostereier

Am Kardonnerstag bereiten die Frauen die Bemalung der Ostereier mit roter Farbe vor. Nach der orthoxen Tradition muß der Becher der Farbe neu sein. Und nachdem alle Eier bemalt worden sind, darf die übergebleibene Farbe weder gegossen oder vom Haus weggebracht werden.