Solar-Anlagen in Griechenland

Griechenland ist allen Europäern als das meisten übers Jahr überdurchschnittlich sonnige Land im Südosten Europas bekannt. Es gilt daher als ein favorisiertes Urlaubsziel. Der Tourismus als traditionelle Einnahmequelle der griechischen Wirtschaft sollte durch zusätzliche staatliche und private Einkünfte ergänzt werden. Hierbei soll Griechenland ein wichtiger Produzent in der Versorgung mit erneuerbarer Energie sein. SolaranlageDie griechische Sonne ist nicht nur wichtiges physisches anlockendes Element für den Tourismus, sondern auch notwendiger Betriebsfaktor für die grüne Wirtschaft. Dazu kommt noch der starke Wind der Landschaft des ägäischen Meeres als reichliche Naturkraft.

Die Bedeutung der erneuerbaren Energien für die Wirtschaft und die Umwelt ist mehr oder weniger ausgesprochen und allzu bekannt. Ein Beschluss der europäischen Gemeinde sieht vor, daß 20% bis 30% der verbrauchten Energie in Europa aus physikalischen Quellen wie aus Sonne und Wind ausgeschöpft werden muss. Um so mehr betrifft die Entscheidung im absoluten Maße das kleine Land des Südens Griechenland, wo die Sonne stetig 300 Tage im Jahr scheint. Der griechische Staat könnte im besonderen bei der Beschaffung wichtiger nicht-schädlicher grüner Energie die Energiebedürfnisse der starken Volkswirtschaften in Europa, wie Deutschland ist, unterstützen. Hier stellen sich der griechische Staat sowie private Personen einer großen Herausforderung aus. Die Investitionen in die Installation von Solar-Anlagen sollte insgesamt eine zukunftsorientierte Gewinnperspektive für die griechische Wirtschaft sein.

Die Vorteile für die griechischen Investitionen in Solar-Energie stehen in enger Verbindung sowohl mit der Beschaffung der griechischen Landschaft als auch mit der geophysikalischen Lage von Griechenland. Dieser vorteilhafte Aspekt der grünen Wirtschaft mit Solar-Energie in Griechenland teilt sich in zwei gleichstarken Zweigen. Der Boden Griechenlands besteht aus felsigen Flächen. Hierzu ist die Sonnenstrahlung aus klimatischen Gründen sehr heftig, und die unfruchtbaren Felsen bieten sich als ideale Orte für den Einbau von Solar-Anlage, die auf geeignete Weise unfruchtbaren Boden zum Nutzen nehmen können. Andererseits ist der Transport großer Menge vom Strom von Griechenland nach Mittel- und Nordeuropa sehr günstig und schnell.

Es ist für jeden einfach zu verstehen, dass jeglicher Komponente der Solar-Energie-Produktion und der grünen Wirtschaft die Entwicklung dieser Energien in Griechenland stark befürworten. Das sonnige Land scheint in jeder Hinsicht von der Natur, vom Klima und der Lage für große Investitionen in die erneuerbaren Energien extrem passend zu sein. Inwiefern der griechische Staat und meine Landsleute von dieser fortschrittlichen Technologie profitieren, wird hier im Blog weiter berichtet. Unser nächster Artikel zu diesem Thema beschäftigt sich daher mit den gesetzlichen Regelungen für Solaranlagen in Griechenland.

pixelstats trackingpixel

Wer ist Maria?

Die Autorin hat an der Universität Athen Archäologie und Kunstgeschichte sowie Geschichte studiert und in der Archäologie in Deutschland promoviert. In diesem Sinne fühlt Sie sich als würdige Griechin und schreibt hier im Blog mit Enthusiasmus über das Leben und die Kultur von Griechenland, indem Sie über die Vergangenheit und die Gegenwart ihres Landes berichtet.

Dein Kommentar


*