Korfu Bier – Eine Erfolgsgeschichte

Im Jahr 2008 hatte der Unternehmer Spyros Kaloudis eine Idee. In seinem Heimatdorf Arillas, einem winzigen Ort am nordwestlichen Rand von Korfu wollte er sein eigenes Bier brauen. Nichts und niemand konnte ihn von seinem Vorhaben abbringen und so überwand er alle Hindernisse. Heute, fünf Jahre später, sind seine fünf Biersorten so gefragt, dass er es im Sommer nicht mehr schafft, der Nachfrage gerecht zu werden.

Aktuelles

Die fünf Sorten Corfu Beer Die Brauerei Corfu Beer ist ein kleiner Spezialist aus Arilas im Nordwesten von Korfu.

Anlässlich der Londoner Olympiade 2012 gewann „Corfu Beer“ sogar einen Wettbewerb unter 100 Privatbrauereien. Daraufhin wurde unter dem Name „Koroivos“ in den Londoner Pubs während der Olympiade das korfiotische Bier ausgeschenkt.

Im Oktober 2013 organisierte das erfolgreiche Unternehmen das erste korfiotische Bierfest. Unter dem Motto „Korfu meets Bavaria“ lud der Brauer vier deutsche Kollegen aus vier Brauereien ein, um speziell für diesen Anlass ein Weißbier zu brauen. Dieses wurde gemeinsam mit dem korfiotischen Bier und zusammen mit griechischen und deutschen gastronomischen Spezialitäten ausgeschenkt. Fünf Tage lang feierte ganz Korfu ein tolles Fest mit griechischen und deutschen Musikern und Tänzern, zu dem als 10.000 Besucher kamen.

Auch 2014 wird Corfu Beer wieder Gast-Brauer empfangen. Diesmal lautet das Motto „Corfu meets UK“. Stattfinden soll das Ganze vom 08. bis 12. Oktober. Sobald es weitere Details gibt, werde ich hier im Blog und im Event-Kalender auf jeden Fall darüber berichten!

Herstellung

Die von der Corfu Brauerei hergestellten Biere werden nach dem Deutschen Reinheitsgebot mit Hopfen aus der Holledau und ohne Konservierungsstoffe gebraut. Ihr Geschmack hebt sich deutlich von den Einheitsbieren der großen Bierkonzerne ab. Folgende Sorten sind im Handel:
Corfu Special, ein frisches rotes Bier, besticht durch seine sehr feine Hopfen-Note und seinen spritzigen Charakter. Im Haupttrunk ist es vollmundig, im Nachtrunk leicht und harmonisch ausklingend.
Corfu Bitter, ein frisches dunkles Bier mit herbem Geschmack und reichem Aroma ist ideal für Liebhaber von etwas würzigeren, kräftigeren Bieren. Es besticht durch ein sehr schönes Malz-Aroma.
Ionian Pilsner, ein blondes Pilsner ist das perfekte Sommerbier für den Strand.
Ionian Epos, ein starkes dunkles Bier mit 7,5% Alkohol, doppelt gegärt, wird unter Zusatz von Blütenhonig produziert
Golden Lager, das erfrischende Blonde vom Fass

Die ersten beiden Biere (Special und Bitter) sind so genannte „Real Ale“ Biere. Das heißt, dass sie nach der Reifung und Lagerung nicht, wie normalerweise üblich, filtriert und somit von der Hefe und Eiweißstoffen befreit werden. Sie werden Natur belassen auf Flaschen abgefüllt. Dadurch bleiben wertvolle Inhaltsstoffe wie z.B. Vitamine (Vitamin B6) und Polyphenole erhalten. Sie müssen allerdings innerhalb von zwei Monaten verbraucht werden. (was meistens kein Problem ist!)

Man schmeckt auf jeden Fall die Liebe und Sorgfalt, mit der diese Biere hergestellt werden, Schluck für Schluck. Im Sommer kann man die Brauerei besichtigen, um zuzusehen, wie das Bier mit natürlichen Zutaten hergestellt wird und natürlich, um es zu probieren!

pixelstats trackingpixel

Wer ist Maria-Efthalia?

Maria-Efthalia Tsoukis ist in Deutschland geboren und aufgewachsen. Mittlerweile lebt sie seit über 13 Jahren in Griechenland, spricht beide Sprachen und fühlt sich in beiden Kulturen zu Hause. Hauptberuflich betreibt sie die Personaldienstleistungsagentur Gefyra für griechische Ingenieure. Besonders am Herzen liegt ihr der Austausch, das Verständnis und die Vermittlung zwischen Griechen und Deutschen.

Dein Kommentar


*