Internationale Messe von Thessaloniki

Ab dem 07. September bis am 15. September findet die internationale Handelsmesse Griechenlands in Thessaloniki statt. Die Messe findet jährlich statt und ist DAS ultimative Ereignis für die griechische Wirtschaft.

Geschichte

Nikolaos Germanos, der Gründer der Internationalen Messe von Thessaloniki, war ein hervorragender Wissenschaftler, versierter Schriftsteller und fähiger Politiker. Gleichzeitig aber war er ein Mensch der Taten. Er ergriff die Initiative für die Organisation einer Allgemeinen Messe in Thessaloniki. Das erste Mal fand diese Messe bereits 1926 statt.

Der Titel der Ausstellung war damals „Internationale Messe von Thessaloniki“. Organisator und Veranstaltung hatten denselben Titel. Aber im Lauf der Zeit übernahm der Träger der Messe auch die Organisation zusätzlicher Veranstaltungen und anderer Messen. Somit wurde eine Namensänderung  fällig.

HELEXPO – ΔΕΘ

Seit 1977 heißt der offizielle Träger der Messe mit Sitz in Thessaloniki: ΔΕΘ ΑG – HELEXPO. Diese Firma organisiert eine Allgemeine Messe (die jährliche Internationale Messe von Thessaloniki), viele internationale spezielle Messen für unterschiedlichste Produkte, Internationale Kongresse und Kulturveranstaltungen. Und er ist der offizielle Träger aller internationaler Messen in Griechenland.

Messe in Thessaloniki 2013Internationale Messe von Thessaloniki 2013

Die Internationale Messe von Thessaloniki (ΔΕΘ) ist eine jährliche Handelsmesse mit mehr als 800 Ausstellern.  Die Messe empfängt jedes Jahr ca. 200.000 Besucher. Auf dieser Handelsmesse werden diverse Industrie- und Handelsprodukte und vielfältige Dienstleistungen der ausstellenden Unternehmen präsentiert. Dieses Jahr sind 12 Themenbereiche geplant worden. Unter diesen sind Themen wie „Griechenland und Unternehmenstätigkeit“, „Innovation und Technologie“ und „Arbeitsmarkt“. Es wird von den teilnehmenden örtlichen griechischen Handelskammern versucht, ein Kooperationsnetz griechischer und ausländischer Firmen zu etablieren. Zusätzlich informiert die Messe im diesen Jahr die griechischen Arbeitnehmer über neue Beschäftigungsmöglichkeiten.

Etwa ein Fünftel der Aussteller kommen aus dem Ausland. Damit ist die Messe wesentlich internationaler, als früher ausgerichtet. Durch den speziellen Themenbereich „Kosmos“ (Welt) sind viele Länder (Zyprus, Brasilien, Australien, Südafrika, Polen u.a.) auf der Messe vertreten. Diese internationalen Teilnehmer sammeln sich im Halle 15 der Handelsmesse.

Die Messe spiegelt die Impulse der Wirtschaft und der Gesellschaft Griechenlands wieder. Ein Besuch der Messe lohnt sich für jeden Interessenten an der griechischen Gegenwart. Mehr Informationen zur internationalen Handelsmesse von Thessaloniki finden Sie auf der englischen Version der Internetseite www.helexpo.gr.

pixelstats trackingpixel

Wer ist Maria?

Die Autorin hat an der Universität Athen Archäologie und Kunstgeschichte sowie Geschichte studiert und in der Archäologie in Deutschland promoviert. In diesem Sinne fühlt Sie sich als würdige Griechin und schreibt hier im Blog mit Enthusiasmus über das Leben und die Kultur von Griechenland, indem Sie über die Vergangenheit und die Gegenwart ihres Landes berichtet.

Dein Kommentar


*