Erfahre Details über Erfahrungen von Nicht-Griechen, die sich ein Leben in Griechenland aufgebaut haben. Und lese ebenso über Berichte von Griechen über ihr Leben in ihrem eigenen Land.

Als Ausländer in Griechenland heiraten: Einfacher als gedacht!

Ein Traum für viele (griechenland)verliebte Paare: Barfuß, Hand in Hand über den mit Rosenblättern bestreuten Sand in Richtung Altar schreiten… eine leichte Brise streicht über die Haut und das sachte Rauschen des Meeres geht in die Worte des Redners über. In dem Moment, in dem sich der letzte Teil der Sonne auf der Meeresoberfläche spiegelt, wechseln zwei Ringe ihre Besitzer. Ein langer Kuss… und während das Farbenspiel der untergehenden Sonne die Szenerie in einen weichen goldenen Schimmer hüllt, ist im Hintergrund bereits ein romantisches griechisches Hochzeitslied zu hören.

Kann dieser Traum Wirklichkeit werden?

Warum nicht? Heiraten in Griechenland ist einfacher als gedacht – und natürlich auch für Ausländer möglich.

Allerdings braucht man ein bisschen Vorlauf, um die notwendigen Schritte in die Wege zu leiten: Zunächst beantragt man ein Ehefähigkeitszeugnis sowie die Geburtsurkunden beider Partner bei dem jeweils zuständigen Standesamt des Heimatlandes. Sicherheitshalber lässt man diese Dokumente mit einer Apostille versehen. Denn obwohl es ein Abkommen zwischen 10 Staaten gibt, in dem auf die Notwendigkeit der Überbeglaubigung bei diesen Urkunden verzichtet wird, bestehen viele griechische Standesämter noch darauf.

Zusammen mit den Fotokopien der Personalausweise müssen diese Dokumente ins Griechische übersetzt und  zeitnah vor dem Hochzeitstermin beim griechischen Standesamt eingereicht werden. Hier unterschreibt man den Antrag auf Durchführung der Trauung und von diesem Moment an gibt es kein zurück:

Das offizielle Treueversprechen wird in Griechenland in einem kommunalen Gebäude „verlesen“ und ist ein relativ unromantisches Prozedere, das selten mehr als 10 Minuten dauert. Übrigens wird die entscheidende Frage bereits am Anfang der Trauung gestellt. Die anschließende kurze Rede des Standesbeamten ist eine Art Belehrung und unveränderbar.

Im Anschluß an die offizielle standesamtliche Hochzeit kann man dann eine romantische Zeremonie nach eigenem Geschmack durchführen. Ideal ist natürlich ein Strand, aber es gibt in Griechenland noch viele andere traumhafte Lokations, die sich für diese Feier anbieten. Auch kann man die griechischen lokalen Hochzeitstraditionen in die eigene Heirat einbauen.

Natürlich ist es am besten, wenn man bei der Vorbereitung der Hochzeit eine Person an seiner Seite hat, die sich um die formellen und organisatorischen Angelegenheiten kümmert.

In Korfu gibt es das bereits: Hier kümmert sich das Team der Agentur HESTIA um alles und bietet einen Rundum-Service mit deutschsprachiger Betreuung und verschiedenen Arrangements für jeden Geldbeutel und Geschmack.

Thema: Gesellschaft , verfasst von Maria-Efthalia, 11. November 2016

Was bitte ist ein „Kafenion“?

Ein karg eingerichteter Raum, bastbezogene, etwas wackelige Holzstühle um einen Tisch aus Blech, ein kleiner Fernseher an der weiß gekalkten Wand, ein Regal mit Tavli-Spielbrettern – eigentlich ungemütlich und dennoch rund um die Uhr gut besucht. Das Kafenion ist ein typisch griechisches Motiv und gehört seit jeher zu jeder griechischen Gemeinschaft. …weiterlesen weiterlesen

Thema: Gesellschaft , verfasst von Maria-Efthalia, 26. Mai 2014 2 Kommentare

Die Karwoche

Die Woche vor Ostern heißt in Griechenland „Megali Evdomada“ – Große Woche. Sie ist, was die Traditionen und Feierlichkeiten angeht, die wichtigste Woche des Jahres und bereitet die orthodoxen Christen auf das Osterfest vor. Rund um diese Woche gibt es eine Reihe von Traditionen, die sehr lebendig sind. …weiterlesen weiterlesen

Thema: Gesellschaft , verfasst von Maria-Efthalia, 13. April 2014

Griechische Schüler haben es schwer

Die griechischen Schüler haben es schwer. Auch wenn sie rund vier Monate im Jahr Schulferien haben – oder gerade deshalb – wird ihnen während der Unterrichtszeit einiges abverlangt. Trotz marodem Schulsystem, veralteten Unterrichtsmethoden und düsteren Zukunftsaussichten steht am Ende der Schullaufbahn für die meisten Schüler dennoch das Ziel, ein Studium an einer Hochschule zu beginnen. …weiterlesen weiterlesen

Thema: Gesellschaft , verfasst von Maria-Efthalia, 3. April 2014 ein Kommentar

Der 25. März – Nationalfeiertag der Griechen

Am 25. März jeden Jahres herrscht in Griechenland Ausnahmezustand. In jeder Stadt finden aufwändige, von Orchestern begleitete Schul- und Militärparaden statt, an fast allen Gebäuden ist die griechische Flagge präsent. „Ζήτω η 25η Μαρτίου” – „Es lebe der 25. März“, heißt es überall. Es scheint, als sei dieser Tag der griechischste Feiertag überhaupt. Was für eine Bedeutung hat der 25. März für die Griechen? …weiterlesen weiterlesen

Thema: Gesellschaft , verfasst von Maria-Efthalia, 15. März 2014

Filmtipp: Zimt und Koriander

Vor ein paar Tagen habe ich mir den Film „Zimt und Koriander“ – im Originaltitel „Politiki kouzina“ (frei übersetzt „politische Küche“) – zum 5. Mal angesehen. Und wieser war ich berührt von den einfachen Lebensweisheiten, die der Film vermittelt. Deshalb möchte ich Euch diesen griechischen Film heute hier im Griechenlandreise-Blog vorstellen. …weiterlesen weiterlesen

Thema: Kultur , verfasst von Caroline, 11. März 2014

Auswandern: Interview mit Monika

Immer mal treffe ich auf Leute, die sich grob vorstellen könnten, selbst in Griechenland zu leben. Über dass, was man beim Auswandern nach Griechenland beachten sollte, hat meine Kollegin Maria ja kürzlich erst berichtet. Und heute lassen wir unsere Stammleserin Monika, welche selbst auf Korfu lebt, von ihren persönlichen Erfahrungen erzählen. …weiterlesen weiterlesen

Thema: Gesellschaft , verfasst von Tommy, 3. März 2014 ein Kommentar

Auswandern nach Griechenland

Ob wegen des Wetters, des blauen Meeres, der freundlichen Menschen, der Arbeit oder einfach aus Abenteuerlust – es gibt genug Gründe nach Griechenland auszuwandern. Alle, die diesen Schritt bereits gegangen sind, haben zahlreiche Anekdoten zu erzählen – Lustige, spannende, interessante aber oft auch ärgerliche. Was sollte man beim Auswandern nach Griechenland beachten? …weiterlesen weiterlesen

Thema: Gesellschaft , verfasst von Maria-Efthalia, 21. Februar 2014

Immobilienkauf in Griechenland

Immer mehr Menschen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und England träumen von einer Immobilie am Mittelmeer. Krisenbedingt sind in Griechenland die Grundstückspreise so günstig wie nie. Und durch die niedrigen Löhne im Baugewerbe kann z. B. ein 80 m² großes Ferienhaus mit Terrasse schon mal für 95.000.-€ erstellt werden. …weiterlesen weiterlesen

Thema: Wirtschaft , verfasst von Caroline, 5. Februar 2014 4 Kommentare

Wasserversorgung in Griechenland

Die Wasserversorgung in Griechenland kann im allgemeinen als qualitätvoll und kostengünstig bezeichnet werden. Leitungswasser kann praktisch überall in Griechenland bedenkenlos aus der Leitung getrunken werden. Und im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern wie Deutschland bleibt der Preis des Wassers in Griechenland bis heute niedrig. …weiterlesen weiterlesen

Thema: Gesellschaft , verfasst von Maria, 4. Juni 2013