Erfahre von uns, welche wichtigen Feiertage es in Griechenland gibt. Außerdem berichten wir regionale Bräuche und die oft großen kulturellen Unterschiede.

Was passiert am Ostersonntag?

Der Ostersonntag ist ein Tag der Freude: Christen freuen sich über die Auferstehung Jesus Christus. Nicht-Vegetarier freuen sich auf ein üppiges Mittagsmahl. Eltern und Großeltern freuen sich, dass die Familie an diesem Tag zusammenkommt. Kinder freuen sich über die Geschenke und Süßigkeiten, die die Verwandten ihnen mitbringen. Und auch die Geschäftsinhaber freuen sich über einen freien Tag (und über den Umsatz, den sie in den letzten Tagen gemacht haben).
Was aber passiert genau am Ostersonntag? Wie wird er heutzutage gefeiert? …weiterlesen weiterlesen

Thema: Gesellschaft , verfasst von Maria-Efthalia, 17. April 2014

Die Karwoche

Die Woche vor Ostern heißt in Griechenland „Megali Evdomada“ – Große Woche. Sie ist, was die Traditionen und Feierlichkeiten angeht, die wichtigste Woche des Jahres und bereitet die orthodoxen Christen auf das Osterfest vor. Rund um diese Woche gibt es eine Reihe von Traditionen, die sehr lebendig sind. …weiterlesen weiterlesen

Thema: Gesellschaft , verfasst von Maria-Efthalia, 13. April 2014

Rezept: Kalamari-Stifado

Seit Rosenmontag ist Fastenzeit für orthodoxe Griechen. Das bedeutet, in den 49 Tagen bis Ostern sind Fleisch-, Milch- und Eierspeisen von den Esstischen verbannt. Stattdessen findet man darauf jetzt vermehrt Meeresfrüchte und knochenlose Fische wie Kalamari oder Pulpo. …weiterlesen weiterlesen

Thema: Gesellschaft , verfasst von Maria-Efthalia, 18. März 2014

Der 25. März – Nationalfeiertag der Griechen

Am 25. März jeden Jahres herrscht in Griechenland Ausnahmezustand. In jeder Stadt finden aufwändige, von Orchestern begleitete Schul- und Militärparaden statt, an fast allen Gebäuden ist die griechische Flagge präsent. „Ζήτω η 25η Μαρτίου” – „Es lebe der 25. März“, heißt es überall. Es scheint, als sei dieser Tag der griechischste Feiertag überhaupt. Was für eine Bedeutung hat der 25. März für die Griechen? …weiterlesen weiterlesen

Thema: Gesellschaft , verfasst von Maria-Efthalia, 15. März 2014

Rosenmontags-Traditionen in Griechenland

Der Rosenmontag, der in Griechenland „Kathará Deftéra“-reiner Montag genannt wird, findet heuer am 03.März statt und ist ein offizieller Feiertag. An diesem Tag beginnt die 48-tägige Fastenzeit vor dem griechisch-orthodoxen Osterfest. Wenn das Wetter es erlaubt, treffen sich Familien und Freunde im Freien zu einem Picknick am Meer oder in den Bergen. …weiterlesen weiterlesen

Thema: Gesellschaft , verfasst von Caroline, 25. Februar 2014

Karneval in Griechenland

Drei Wochen vor Beginn der Fastenzeit, beginnt alljährlich die närrische Zeit in Griechenland. Im ganzen Land sind dann bereits seit vielen Wochen Jung und Alt fleißig dabei, sich auf die verrückte Zeit vorzubereiten. Für die Faschingstage hat jede Region ihren eigenen, teils seit der Antike bestehenden Traditionen. …weiterlesen weiterlesen

Thema: Kultur , verfasst von Caroline, 19. Februar 2014 2 Kommentare

Griechische Weihnachtssüßigkeiten

In wenigen Tagen ist Weihnachten und auch in Griechenland laufen die Vorbereitungen dazu auf Hochtouren. Spezielle Weihnachtssüßigkeiten dürfen auf dem Festtagstisch natürlich nicht fehlen. Ursprünglich stellten diese nach der 40tägigen Fastenzeit eine unglaubliche Köstlichkeit am Weihnachtstag dar. Heutzutage wird das Weihnachtsgebäck von den meisten Griechen jedoch bereits in der Vorweihnachtszeit genossen. …weiterlesen weiterlesen

Thema: Gesellschaft , verfasst von Maria-Efthalia, 17. Dezember 2013

Weihnachten in Griechenland

Überladener Plastiktannenbaum, üppiges Essen und süße Honigkringel – wer denkt, dass Weihnachten in Griechenland derart begangen wird, hat noch nicht genau hingesehen. Denn in Griechenland gibt es zahlreiche wirklich alte Traditionen und Bräuche, die sorgsam gepflegt bis heute erhalten sind. …weiterlesen weiterlesen

Thema: Gesellschaft , verfasst von Maria-Efthalia, 12. Dezember 2013

Das Weihnachtsdorf in Trikala

An 327 Tagen im Jahr ist Athen die Hauptstadt von Griechenland. Von Ende November bis zum 05. Januar jedoch pulsiert das Herz Griechenlands in Trikala in Thessalien. Hierhin strömen in der Vorweihnachtszeit scharenweise Familien und Schulklassen aus allen Teilen Griechenlands. Eingeladen werden sie vom Weihnachtsmann, dessen Elfen, dem „Guten Scrooge“ und der hübschen Fee Violanda. …weiterlesen weiterlesen

Thema: Gesellschaft , verfasst von Maria-Efthalia, 11. Dezember 2013

Athen, 17. November 1973

Der 17. November ist in Griechenland ein Tag, der den Studenten gewidmet ist. Schule und Universitäten bleiben geschlossen. Im Hof der Nationalen Technischen Universität von Athen finden Gedenkveranstaltungen statt. Dieses Datum ist der Erinnerungstag des Aufstandes der Studenten der Nationalen Technischen Universität von Athen („Εθνικό Μετσόβιο Πολυτεχνείο”, kurz: Polytechnio) – gegen die Militärdiktatur. …weiterlesen weiterlesen

Thema: Gesellschaft , verfasst von Despina Diakanastasi, 12. November 2013