Top 10 der Kreta-Highlights

Kreta kann ruhigen Gewissens als Paradies bezeichnet werden: Diese größte Insel Griechenlands verfügt über unzählige Strände, eine ordentliche touristische Infrastruktur und eine vielfältige, oft noch sehr urtümliche Landschaft. Und Kreta hat auch einige bedeutende Persönlichkeiten der Künste, der Literatur und der Politik hervorgebracht. Für alle Freunde Griechenlands ist der unvergessene Schriftsteller Nikolaos Kazantzakis. Sein berühmtes Roman „Zorbas“ ist ein lebhaftes Beispiel des freien Denkens und der freimütigen Lebensart schlechthin.

Sehenswürdigkeiten auf KretaIn der Geschichte Europas nimmt Kreta eine bedeutende Position ein: Auf Kreta blühte die erste langlebige Hochkultur im europäischen Raum, das Volk der Minoer. Kreta ist nicht nur bezaubernde Landschaft, lehrreiche Geschichte und Kultur, sondern auch seine Einwohner, die Kreter selbst. Die Einwohner Kretas zeichnen sich durch ihren einzigartig stolzen Charakter und ihre Gastfreundlichkeit aus. Eigentlich sind sie ja sogar originale Nachkömmlinge des Zeus: Laut den antiken Mythen liegt die Geburtshöhle von Zeus hier in den höchsten Berges der Insel.

Gehören Sie zu den Glücklichen, die bald auf Kreta ihren Urlaub verbringen werden? Dann habe ich hier 10 der für mich wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Kreta für Sie zusammengefasst:

  1. Der Palast von Knossos: Die Ausgrabungsstätte vom Palast in Knossos befindet sich in der Region Heraklion. Hierzu handelt es sich um eine monumentale Palastanlage, die in der 2ten Jahrtausend v. Chr. errichtet wurde.
  2. Die Schlucht von Samaria: Die gebirgige Gegend befindet sich in der Region Chania und ist ein von der UNESCO geschützter Biotop. Die Wanderungsstrecke der Schlucht beträgt 16 km. Somit beinhaltet die Schlucht die längste Wanderungsstrecke in Europa.
  3. Das archäologische Museum von Heraklion: Das Museum befindet sich in der Stadt Heraklion und präsentiert eine der besten antiken Sammlungen in der Welt. Ins besondere sind die Exponanten der minoischen Kunst einzigartig.
  4. Die Altstadt von Chania mit dem alten Hafen: Chania ist die alte Hauptstadt von Kreta. Ihre Altstadt ist durch die venezianische Architektur geprägt und sehr interessant geplant und gebaut. Sie bietet eine Mischung von kretischer und italienenischer Bautradition.
  5. Der  Strand von Elafonissi: Die winzige Insel von Elafonissi ist nur durch einen schmalen Sandstreifen mit Kreta verbunden. Die rosfarbenen Strände dieses Inselchens werden auch die „kretischen Malediven“ genannt.
  6. Das Hippiedorf Matala: Das Dorf liegt in der Südküste von Kreta und gehört zu der Gemeinde von Phaistos. Obwohl ein wichtiger archäologischer Ort, hat er eine berühmte Geschichte durch seine „Besatzung“ von Hippies geschrieben.
  7. Die Elounda-Bucht: Die Bucht von Elouda gilt wegen des faszinierenden Meeres als die schönste Bucht in Griechenland. Der kleine Hafen von Elouda ist ein ruhiger und atmosphärischer Ort.
  8. Die Zeus-Höhle von Ideon Andron: Die Höhle befindet sich auf 1025 m. Höhe und südlich des Dorfes „Psychro“. Dort fand die Geburt des antiken Gottes Zeus laut den griechischen Mythen statt. Im Innenraum der Höhle wird man durch einen kurzen Weg von 60 m. zu einem unterirdischen See mit alten Stalaktiten geführt.
  9. Die Lassithi Hochebene: Die Hochebene befindet sich auf 830 m. über dem Meer. Die Landschaft und die Vegetation sowie die malerischen Dörfer bieten ein einzigartiges Naturerlebnis.
  10. Das Städtchen Agios Nikolaos: Die kleine Stadt ist die Hauptstadt der Region Lasithi. Es ist um einen kleinen See gebaut. Der See wird durch einen kleinen Kanal mit dem Meer verbindet. Das Städtchen verfügt über viele Fischlokale. Von Agios Nikolaos aus fahren regelmäßig Boote zur Lepra-Insel Spinilonga. Diese liegt in der Bucht Elounda, welcher eigentlich ein eigener Punkt in den Highlights von Kreta gewidmet sein sollte.

Selbstverständlich könnte man jetzt trefflich über die Reihenfolge oder die Vollständigkeit dieser Liste mit mir streiten. Wer dazu Lust hat, ist herzlich eingeladen, das mittels der Kommentare zu tun!

pixelstats trackingpixel

Wer ist Maria?

Die Autorin hat an der Universität Athen Archäologie und Kunstgeschichte sowie Geschichte studiert und in der Archäologie in Deutschland promoviert. In diesem Sinne fühlt Sie sich als würdige Griechin und schreibt hier im Blog mit Enthusiasmus über das Leben und die Kultur von Griechenland, indem Sie über die Vergangenheit und die Gegenwart ihres Landes berichtet.

7 Kommentare

  1. Reiseblog sagt:

    Der rosa Strand von Elafonissi ist natürlich der Hit, aber auch die Altstadt, der venezianische Hafen und vorallem die Fortezza von Rethymno sind sehensewert!

  2. Klein sagt:

    Agios Nikolaos
    Diese Stadt liegt direkt am Meer und nicht wie oben beschrieben um einen See herum.

  3. Aleka sagt:

    Eine gut ausgewählte Aufzählung von Highlights. Allerdings würde ich mindestens noch die vorgelagerte Insel Balos und dann den ältesten Olivenbaum der Insel in Vouves hinzuzählen. Und natürlich die Markthalle von Chania, die im weitesten Sinne auch zur Aufzählung ‚Altstadt von Chania‘ zählt.

  4. […] Vorschlag: Schnappt euch einen Mietwagen und entdeckt die Insel auf eigene Faust. Kreta hat jede Menge zu bieten. Gute Preise für ein Leihwagen findet ihr über Mietwagenmarkt oder […]

  5. […] seiner essbaren Form, auch der Rodacino Strand auf Kreta weiß als Touristen-Magnet zu überzeugen. Ein schöner Sandstrand und warmes Wasser laden zum schwimmen, tauchen und schnorcheln ein. Trotzdem… Hier können Touristen miterleben, wie die reifen Früchte geerntet werden und noch einiges über […]

  6. Andrea Mu. sagt:

    Ich war jetzt im Oktober nach 25 Jahrenwider mal auf Kreta ,vor 25 Jahren war cg von August bis Oktober hier und davor auch schon paarmal,auch diesmal wider verzaubert worden Ich habe wider diese wunderschöne Insel gespürt. wir meine Familie haben uns ein Auto geliehen und sind einfach los gefahren !!!!!!!!!!! Herrlich

  7. Lothar sagt:

    Ich denke nicht, dass viele Urlauber wegen Relikten aus antiken Zeiten nach Kreta reisen. Wenn man sich die Artikel im Internet ansieht: fast jeder schreibt nach Schema F dasselbe. Ohne Bezug zur Realität. 4 Leute, die ich kenne, waren dort, um bei Traumwetter einen herrlichen Badeurlaub zu erleben. Um zu schwimmen und am Strand die Sonne Griechenlands zu genießen. Sie haben sich interessante Städte angesehen. Oder sind durch eine Schlucht gewandert.

Dein Kommentar


*