Das neue Akropolis-Museum

Das neue Akropolis-Museum in Athen wurde im Jahr 2009 eröffnet. Mit seiner hochkarätigen Sammlung zeitloser Antiquitäten der archaischen, klassischen, hellenistischen sowie der römischen Zeit, ist dieses Museum eine echt einzigartige Sehenswürdigkeit für jeden Athen-Besucher. In den Räumen des Museums warten antike Statuen jener Epochen, die großartigen Exemplare des einflussreichen Schaffens ruhmreicher antiker Bildhauer wie Praxitelis, Antinoros, Kalikrates repräsentieren, einige der Überreste des Parthenonfrieses, die periodischen Keramiksammlungen mit großen Highlights der geometrischen, klassischen sowie hellenistischen Zeit darauf, den Besucher in ihrem Bann zu ziehen.

Göttervater ZeusDas Museum verfügt über eine Ausstellungsfläche von 25.000 qm. Es befindet sich an der Stelle des sogenannten Grundstücks von Makrygiannis. Hierbei handelt es sich um einen Platz historischer Bedeutung, auf dem eine systematische Ausgrabung der Universität Athen während mehrerer Jahre stattfand. Während der archäologischen Arbeiten wurden hier Überreste der örtlichen Besiedlung freigelegt, welche in die prähistorische Zeit bis hinein in die byzantinische Epoche datiert werden können. Das Gelände der abgeschlossenen Ausgrabung wurde in das Gebäude des neuen Museum Akropolis integriert, indem die ausgegrabenen Überreste der unterschiedlichen Epochen unterhalb einer Glasfläche im Erdgeschoss des Museums „in situ“ anzuschauen sind.

Das neue Museum von Akropolis befindet sich nur ein paar hundert Meter entfernt vom Akropolisfelsen. Der Blick vom oberen Stock des Museums aus auf den antiken Parthenon, fasziniert ganz sicher jeden Museumsbesucher. Das Innere des Museums ist sehr modern eingerichtet. Dabei weist das Museum aus musealischer Sicht große pädagogische Eigenschaften vor, die mit zentralen europäischen Museen verglichen werden können.

Der Anlass für den Bau des neuen Akropolis-Museums war die begrenzte Ausstellungsfläche des alten Museums, welches sich direkt gegenüber vom Parthenongebäude auf dem Akropolisfelsen befindet. Aber die Einrichtung des neuen Museum von Akropolis verkörpert außerdem den unbedingten griechischen Willen nach der Rückkehr der nach dem Britischen Museum ausgewanderten Marmorstücke aus dem Fries und den Giebeln des antiken klassischen Parthenons. Dieser Fries soll eines Tages unter dem Dach des Museums einen würdigen Platz finden.

Die Öffnungszeiten des neuen Museums von Akropolis sind: Di. bis. So, ab um 08:00 Uhr bis um 20:00 Uhr, Fr: 08:00 Uhr bis um 22:00 Uhr. Am Montag bleibt das Museum zu.

Update vom 07.02.2014:  Ab sofort finden Sie auf der Homepage des Akropolis Museums das Programm für die wöchentlich am Samstag wechselnden Ausstellungen.

pixelstats trackingpixel

Wer ist Maria?

Die Autorin hat an der Universität Athen Archäologie und Kunstgeschichte sowie Geschichte studiert und in der Archäologie in Deutschland promoviert. In diesem Sinne fühlt Sie sich als würdige Griechin und schreibt hier im Blog mit Enthusiasmus über das Leben und die Kultur von Griechenland, indem Sie über die Vergangenheit und die Gegenwart ihres Landes berichtet.

Dein Kommentar


*