Griechenland-Wahlen-in-Deutschland

Die Griechen und deutsche Wahlen

In einem Artikel der großen griechischen Tageszeitung Kathimerini werden mögliche Folgen des Ergebnisses der diesjährigen Bundestagswahlen in Deutschland auf die Griechen dargestellt. Der Artikel hat den Titel „ Die griechischen Schulden: Parameter der deutschen Wahlen“.

Wahlabstimmung an der UrneSchon der Artikeltitel weist auf die große Bedeutung der griechischen Finanzkrise für das politische Programm aller deutschen Parteien hin. Dennoch stellt der Journalist eine ungefähr gleiche Einstellung aller deutschen Parteien gegenüber der aktuellen Wirtschaftslage in Griechenland fest.

Der Autor dieses Artikels in der griechischen Zeitung Kathimerini sieht drei Möglichkeiten für die Bildung der nächsten deutschen Regierung. Er beschreibt die darauf folgenden eventuellen Konsequenzen für die Griechen folgendermaßen:

1.Wenn die jetzige Regierung wieder gewählt werden würde, sollten die Griechen keine sehr unterschiedliche Politiklinie in den griechischen Belangen erwarten. Wenn die griechische Regierung einen primären Überschuss erreichen würde, dann wird die deutsche Regierung ihr Versprechen für die Reduzierung der Anleihezinsen und die Abdeckung der Lücke der finanziellen deutschen Förderung sicherlich einhalten.

2.Eine große Koalition zwischen CDU und SPD könnte für die Griechen heißen, dass die Anpassung der griechischen Staatsfinanzen zeitlich verlängert werden könnte. In seinen Reden vor den Wahlen am 22. September warnte der Kanzlerkandidat der SPD das deutsche Volk, dass eine neue Kürzung der griechischen Finanzschulden die deutschen Bürgern überlasten würde. Laut den politischen Genossen der SPD sollte den Griechen keine weitere finanzielle Hilfe gegeben werden, wenn die Steuerhinterziehung der Reichen nicht drastisch bekämpft worden ist. Aber die politischen Absichten der SPD oder zumindest ihrer Parteispitze sind nicht sehr ersichtlich. Zudem haben deren Wähler sehr unterschiedliche Meinungen über die griechische Finanzkrise.

3.Die Grünen, die deutlich für eine Kürzung der griechischen Schulden sprechen, würden in einer Koalition mit der CDU sehr schwer ihre Absichten durchsetzen. Die Grünen sind die einzige deutsche Partei, die sich positiv gegenüber weiteren Hilfen und Unterstützung nach Griechenland einstellt. Dennoch sieht sie das als eine zukünftige Möglichkeit und nicht als eine große Priorität.

Das ist das Bild in den griechischen Medien über die möglichen Konsequenzen für Griechenland vor den deutschen Wahlen. Ob die Medien richtig gelegen haben, werden wir nach dem 22. September wissen…

Jetzt vor den Wahlen ist das Interesse des griechischen Volkes jedenfalls groß. Die Griechen sind nicht unbedingt einer bestimmten deutschen politischen Partei zugewandt. Sie sind aber sehr gespannt auf eine mögliche Wende in der griechischen Finanzkrise nach den deutschen Bundestagswahlen.

pixelstats trackingpixel

Wer ist Maria?

Die Autorin hat an der Universität Athen Archäologie und Kunstgeschichte sowie Geschichte studiert und in der Archäologie in Deutschland promoviert. In diesem Sinne fühlt Sie sich als würdige Griechin und schreibt hier im Blog mit Enthusiasmus über das Leben und die Kultur von Griechenland, indem Sie über die Vergangenheit und die Gegenwart ihres Landes berichtet.

Dein Kommentar


*