Als Ausländer in Griechenland heiraten: Einfacher als gedacht!

Ein Traum für viele (griechenland)verliebte Paare: Barfuß, Hand in Hand über den mit Rosenblättern bestreuten Sand in Richtung Altar schreiten… eine leichte Brise streicht über die Haut und das sachte Rauschen des Meeres geht in die Worte des Redners über. In dem Moment, in dem sich der letzte Teil der Sonne auf der Meeresoberfläche spiegelt, wechseln zwei Ringe ihre Besitzer. Ein langer Kuss… und während das Farbenspiel der untergehenden Sonne die Szenerie in einen weichen goldenen Schimmer hüllt, ist im Hintergrund bereits ein romantisches griechisches Hochzeitslied zu hören.

Kann dieser Traum Wirklichkeit werden?

Warum nicht? Heiraten in Griechenland ist einfacher als gedacht – und natürlich auch für Ausländer möglich.

Allerdings braucht man ein bisschen Vorlauf, um die notwendigen Schritte in die Wege zu leiten: Zunächst beantragt man ein Ehefähigkeitszeugnis sowie die Geburtsurkunden beider Partner bei dem jeweils zuständigen Standesamt des Heimatlandes. Sicherheitshalber lässt man diese Dokumente mit einer Apostille versehen. Denn obwohl es ein Abkommen zwischen 10 Staaten gibt, in dem auf die Notwendigkeit der Überbeglaubigung bei diesen Urkunden verzichtet wird, bestehen viele griechische Standesämter noch darauf.

Zusammen mit den Fotokopien der Personalausweise müssen diese Dokumente ins Griechische übersetzt und  zeitnah vor dem Hochzeitstermin beim griechischen Standesamt eingereicht werden. Hier unterschreibt man den Antrag auf Durchführung der Trauung und von diesem Moment an gibt es kein zurück:

Das offizielle Treueversprechen wird in Griechenland in einem kommunalen Gebäude „verlesen“ und ist ein relativ unromantisches Prozedere, das selten mehr als 10 Minuten dauert. Übrigens wird die entscheidende Frage bereits am Anfang der Trauung gestellt. Die anschließende kurze Rede des Standesbeamten ist eine Art Belehrung und unveränderbar.

Im Anschluß an die offizielle standesamtliche Hochzeit kann man dann eine romantische Zeremonie nach eigenem Geschmack durchführen. Ideal ist natürlich ein Strand, aber es gibt in Griechenland noch viele andere traumhafte Lokations, die sich für diese Feier anbieten. Auch kann man die griechischen lokalen Hochzeitstraditionen in die eigene Heirat einbauen.

Natürlich ist es am besten, wenn man bei der Vorbereitung der Hochzeit eine Person an seiner Seite hat, die sich um die formellen und organisatorischen Angelegenheiten kümmert.

In Korfu gibt es das bereits: Hier kümmert sich das Team der Agentur HESTIA um alles und bietet einen Rundum-Service mit deutschsprachiger Betreuung und verschiedenen Arrangements für jeden Geldbeutel und Geschmack.

pixelstats trackingpixel
Thema: Gesellschaft , verfasst von Maria-Efthalia, 11. November 2016

Starke Frauen – Maria Callas

Wer war Maria Callas?

Über drei Oktaven reichte ihre Stimme. Ihr Repertoire umfasste 43 Partien, daneben Arien aus weiteren 34 Opern. Sie war eine der bedeutendsten Opernsängerinnen und gilt als als unerreichte „Primadonna assoluta“ des 20. Jahrhunderts. …weiterlesen weiterlesen

pixelstats trackingpixel
Thema: Kultur , verfasst von Maria-Efthalia, 19. September 2014

Working-holidays für Hobbyarchäologen

Das anikte Messene auf der Peloponnes

Das könnte ein neuer Trend werden! Ein Luxushotel auf der Peloponnes bietet seinen Gästen seit diesem Sommer eine ganz besondere Art von Urlaub an: Sie können unter Anleitung von Fachleuten an archäologischen Ausgrabungen der historischen Stadt Messene teilnehmen. …weiterlesen weiterlesen

pixelstats trackingpixel
Thema: Wirtschaft , verfasst von Maria-Efthalia, 8. September 2014 2 Kommentare

Fluggastrechte – Was tun wenn der Flug ausfällt?

Propeller-Flugzeug vor dem Start ach Griechenland

Keine angenehme Situation: Man hatte einen schönen Urlaub in Griechenland und sitzt plötzlich am Airport fest, weil der Flug gestrichen wurde oder sich verspätet hat. Was kann man tun und welche Rechte hat man dann als Fluggast? …weiterlesen weiterlesen

pixelstats trackingpixel
Thema: Wirtschaft , verfasst von admin, 12. Juli 2014

Der Meeres Nationalpark Zakynthos

Baby-Schildkröten auf dem Weg ins Meer

Die Insel Zakynthos ist eine Perle: Weiße, weitläufige Sandstrände, die vor steilen Felswänden flach ins tiefblaue Ionische Meer abfallen. Klar, dass hier immer Sommer Trubel herrscht. Deutsche, Briten und Holländer tummeln sich auf ihren Liegestühlen und ihre Kinder spielen sorglos im Sand. Viele wissen nicht, dass sich genau dort, wo sie ihren Sonnenschirm in den Boden rammen, eventuell das Nest einer der ehrwürdigsten und leider seltensten Meeresreptilien des Mittelmeers befinden könnte. …weiterlesen weiterlesen

pixelstats trackingpixel
Thema: Gesellschaft , verfasst von Maria-Efthalia, 3. Juli 2014 3 Kommentare

Strategie: „Blaues Wachstum“

Segelyacht in der griechischen Ägäis

So heißt eine Strategie der EU mit dem Ziel, dem Küsten- und Meerestourismus auf die Sprünge zu helfen und ihn noch wettbewerbsfähiger zu machen. Für Griechenland kann diese Strategie ein Sprungbrett aus der wirtschaftlich schwachen Situation, hinein in einen wirtschaftlichem Aufschwung bedeuten. …weiterlesen weiterlesen

pixelstats trackingpixel
Thema: Wirtschaft , verfasst von Maria-Efthalia, 1. Juli 2014

Weltkulturerbe: Die Meteora-Klöster

Der heute noch benutzte Aufzug eines der Meteora-Klöster

Östlich des Pindos-Gebirges nahe der Stadt Kalambaka in Thessalien befindet sich ein spektakuläres Kulturdenkmal. Die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannten Meteora-Klöster zählen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Griechenlands. Worin besteht die weltbedeutende Einzigartigkeit dieser Klöster? …weiterlesen weiterlesen

pixelstats trackingpixel
Thema: Kultur , verfasst von Maria-Efthalia, 27. Juni 2014 ein Kommentar

Griechische Musik – Woher kommt die Bouzouki?

Bouzouki-Spieler

Play Bouzouki, play Bouzouki …. gia mena (Spiel Bouzouki für mich) heißt es in einem Disco Song aus den 70er Jahren. Dank diesem wurde dieses eigentümliche griechische Instrument in ganz Europa bekannt. Seither stehen Bouzoukiklänge als Synonym für traditionelle griechische Musik. …weiterlesen weiterlesen

pixelstats trackingpixel
Thema: Kultur , verfasst von Maria-Efthalia, 25. Juni 2014 3 Kommentare

Autos „Made by Hellas“

Dieser Pony von Namco Motors gehört Radio Kreta

Noch bis zum 30. Juni können Autofans im Hellenic Motor Museum im Zentrum von Athen die Ausstellung „Made by Hellas“ besuchen. In dieser Ausstellung geht es um die wenig bekannte griechische Automobilindustrie. Ausgestellt werden Modelle, die von griechischer Hand geplant, gebaut und/ oder montiert worden sind. …weiterlesen weiterlesen

pixelstats trackingpixel
Thema: Wirtschaft , verfasst von Maria-Efthalia, 21. Juni 2014

Neu in Athen: Sightseeing by E-Bike

Athen mit dem Elektro-Fahrrad entdecken

Athen hat zweifellos eine Menge zu bieten. Abseits bekannter Highlights gibt es aber noch jede Menge sehenswerter Ecken und Plätze zu entdecken, die oft nur Insidern bekannt sind. Wer diese unbekannten Schönheiten Athens kennenlernen will, kann jetzt ein recht junges Fortbewegungsmittel nutzen: Ein E-Bike. …weiterlesen weiterlesen

pixelstats trackingpixel
Thema: Wirtschaft , verfasst von Maria-Efthalia, 20. Juni 2014